Jesus ist mein Pädagoge!

golas_christiane20 Jahre ist es nun her, dass ich auf die Worte Jesu als Quelle für mein Leben gestoßen bin. Ich hab damals das „Wort des Lebens“ kennen gelernt. Das sind einzelne Worte aus der Bibel – versehen mit einem Kommentar von Chiara Lubich. Später bin ich auf die „Freunde des Wortes“ – das Netzwerk: „Jesus beim Wort genommen“ – gestoßen. Die Impulse, die von diesen Netzwerken ausgehen, sind wichtige Begleiter für mein Leben mit Gott geworden. Sie helfen mir, die Worte Jesu mein Leben prägen zu lassen.

In meiner Familie und in meinem Beruf als Kindergartenpädagogin werde ich ständig mit vielen Persönlichkeiten konfrontiert und stoße im Kontakt mit ihnen regelmäßig an meine Grenzen. Durch das Leben mit meinen oben genannten “Begleitern“ hab ich  mehr und mehr entdecken können, dass Gott jeden Menschen liebt und ihn so annimmt wie er ist. Mein Wunsch ist es, auch so zu leben und zu lieben.

In unserer Kindergartengruppe gibt es immer wieder Kinder, die andere verletzen oder Dinge mutwillig zerstören, was mich betroffen und teilweise auch wütend macht. Eine Bekannte hat mir geraten für das Kind, das mir zurzeit besonders Sorgen macht, zu beten. Das versuche ich jetzt morgens, wenn ich mit dem Fahrrad zur Arbeit fahre. Wenn es mir gelingt und ich mich durch das Gebet in Gott verwurzele, kann ich diesem Kind mit Freude und Liebe begegnen. Ich schaue, was es braucht und begleite es, damit es sich wohl - und angenommen fühlt.  In dieser Athmopähre des Geliebt-Seins wächst dem Kleinen auch die Möglichkeit zu, sein Verhalten zu ändern. Immer gelingt mit das nicht, aber ich freu mich über die kleinen Erfolge! Sie helfen mir, auf diesem Weg weiter zu gehen.

In den letzten Monaten habe ich mehrere pädagogische Fortbildungen besucht. Ziel dieser Treffen war es, noch mehr zu lernen, die Kinder so anzunehmen, wie sie sind und sie individuell zu begleiten, damit sie sich gut weiterentwickeln können. Diese Fortbildungen waren gut! Zugleich habe ich entdeckt, dass es letztendlich ausreicht, mein christliches Leben ernst zu nehmen und das, was Jesus uns gesagt hat, zu TUN.  Wenn das gelingt, erfülle ich alle pädagogischen Ansätze.

Christiane

Christiane

© All rights reserved. go4peace 2022

Diese Seite befindet sich noch im Aufbau!

Newsletter

Ich akzeptiere die Datenschutzerklärung

Kontakt:

Meinolf Wacker
Kirchplatz 7
59174 Kamen

Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!