Ich suche meinen Weg!

{mp3}/fuer_dich/audio_suche{/mp3}

Führerscheinprüfung

Letzten Monat hatte ich praktische Führerscheinprüfung. Ich war natürlich unheimlich aufgeregt und war mir nicht so ganz sicher, ob ich das schaffe. Morgens vor der Prüfung bekam ich das Motto zum Tagesevangelium: "Mit meinem Beten das Herz Gottes berühren." Eine Freundin, die auch jeden Tag das Motto bekommt, schrieb mir dann direkt: "Wenn ich ...

Richtet nicht!

Richtet nicht!"Letztes Jahr habe ich auf einer Wallfahrt eine Mitschülerin kennen gelernt, die mir ziemlich schnell unsymphatisch war und ich hatte das Gefühl, dass sie mich auch nicht leiden kann. Wir sind uns einfach aus dem Weg gegangen, aber manchmal habe ich mich doch unwohl gefühlt, da es nicht gerade toll ist, wenn man mehrere Tage mit je...

Wiedersehen mit Freu(n)den

Wiedersehen mit Freu(n)den… Das monatliche Motto steht in meinem kleinen Studentenzimmer auf meinem Regal. Täglich gehe ich (sehr) oft daran vorbei, nehme es wahr – bewusst, aber auch unbewusst. Ich saß da und war recht unentschlossen, was ich eigentlich machen sollte. Ich wollte mich abends mit einer sehr guten Freundin treffen, mit der ich e...

Trommeln

Ich lebe in einer internationalen Kommunität in Spanien. An einem Mittwochabend hatten wir um 20.30 Uhr Probe unserer Trommelgruppe. Allerdings stellte sich heraus, dass im Nebenraum noch eine andere Gruppe bis mindestens 21.00 Uhr beten würde.  Wir konnten klarerweise noch nicht zu trommeln anfangen – und „der Deutsche (in mir)“ fragte sic...

es passte zu 100 Pro!

In den vergangenen Tagen hatte ich einen Arzttermin bei einer Homöopathin, die gleichzeitig auch eine Ordensschwester ist und mit der ich einen Termin zur geistlichen Begleitung hatte. In unserem Gespräch hat sie mich gefragt, wie ich mir Gott vorstelle und vor allem, wo Gott für mich in meinem Alltag auftritt. Sie fragte mich das, weil ich echt...

Stellenantritt - ja oder nein?

Ich hatte ein Vorstellungsgespräch für eine Praktikantenstelle. Das Gespräch war sehr positiv verlaufen. Nun stand mir die Stelle offen. Ich zögerte, obwohl ich selber vor einiger Zeit die Bewerbung abgeschickt hatte. Fragen kamen in mir auf: Was will ich?  Soll ich die Stelle annehmen? Ist das Gottes Wille für mich? Ich selber fand einfach...

Auf IHN sollt ihr hören!

Wir sind in einem Kloster angekommen, um über moderne Wege der Berufungspastoral nachzudenken. Begeistert erzählt eine Ordensschwester von eigenen Erfahrungen aus einem Kurs mit jungen Leuten. Mehr und mehr entsteht in meinem Kopf ein Bild, wie ein Weg mit jungen Leuten gehen könnte. Nachmittags sind wir in eine größere Runde eingeladen. All die...

Ein Wink vom Himmel

Ich war dabei, für eine Klausur zu lernen und merkte, dass ich noch viel zu tun hatte. Ein paar Tage zuvor hatte ich in unserem Pfarrbrief gelesen: "Täglich eine halbe Stunde auf GOTT zu horchen, ist wichtig, außer wenn man sehr viel zu tun hat. Dann ist eine ganze Stunde nötig." Dieser Spruch war hängen geblieben und während des Lernens fiel e...

Gib dem Bösen keinen Raum!

“Mach immer neu den Schritt aus dem Dunkel (in deinem Herzen) ins Licht!” war unser Motto für den Tag. Ich begegnete einem Arbeitskollegen, dessen Verhalten mich wiederholt geärgert hatte. Sein Wagen hatte mich mehrfach gehindert, mit dem Auto meine Garage verlassen zu können. So bat ich ihn, beim nächsten Parkmanöver kurz bei mir anzufragen, ob...

Zeugin des Lebens

Nach meiner regulären Arbeitszeit fuhr ich noch zu einer älteren Frau, um ihr zu helfen. Sie ist 86 Jahre alt, blind und lebt alleine. Ihr Enkel wohnt  im Haus, ist aber berufstätig. Sie hatte vor 5 Wochen eine schwere Operation durchzustehen und ist dadurch sehr an ihre Wohnung gebunden. Sie freute sich riesig über meinen Besuch.Als ich sc...

Wir versuchten es erneut...

Mein Opa suchte händeringend jemanden, der ihm seinen Rasen mähte, da er gemerkt hatte, dass es ihm selber immer schwerer fiel. Obwohl schon mehrere aus der Verwandtschaft enttäuscht waren, weil er oft Anweisungen gibt und fast nie zufrieden ist, wie wir den Rasen dann mähen, beschlossen meine Cousine und ich, einen weiteren Versuch zu starten u...

gott bewegt

Wir sassen beim gemeinsamen Mittagessen. Eine junge Frau erzählte ihre Erfahrung, die aus großen Leiderfahrungen gespeist war. Aufmerksam hörten alle zu.  Als sie endete kam mir das Motto: “Verweile!” Ich reagierte kurz auf ihre Geschichte und bat sie, an einer Stelle noch mehr zu erzählen. Es wurde immer intensiver. Die Serviererin im Rest...

erst musste ich mich versöhnen

Eine schwere Prüfung stand mir bevor. Es ging um alles oder nichts! Sollte ich nicht bestehen, könnte ich nicht weiter studieren und müsste etwas ganz anderes machen. Nochmal ganz von vorn anfangen, obwohl ich doch fast alles schon geschafft hab. Ein schrecklicher Gedanke.Was wenn ich nicht bestehen würde? Was wäre die Alternative? Ich hatte kei...

wie in einer Familie

In unserer Stadt arbeiten wir mit Menschen zusammen, die Wohnung und Arbeit verloren haben. Gestern machten wir eine starke Erfahrung mit diesen Randständigen. Wir mussten ihnen mitteilen, dass einer von ihnen im Alter von 38 Jahren gestorben war, vermutlich an einer Überdosis Drogen. Das bewegte uns sehr! Da die Beerdigung nur im Familienkreis ...

der Frieden kehrte zurück!

Ich war bei einer pastoralen Sitzung Bevor wir beginnen, gibt es jeweils eine kurze Einstimmung. Diesmal bat man uns in die Kirche zu kommen. Ein junger Priester lud uns ein, einfach die Laudes - das Morgengebet der Kirche -  zu beten - und das um 10 Uhr!Ich fand das komisch. Und mir gingen viele Urteile durch den Kopf: der ist faul und ber...

zu wem betest du?

“Wenn du betest, an wen wendest du dich dann?” wurde ich gefragt. Bisher hatte ich immer Gott angesprochen. Aber heute - während der Eucharistiefeier -  konnte ich  mit Jesus reden, Ihn richtig ansprechen. Ich hatte fast körperlich die Wahrnehmung, dass ich mit all meinen Lasten zu Ihm kommen kann und das habe ich  getan! Das wirk...

Ich hatte Angst!

Ich bin ein Mensch, der immer schnell ein wenig Angst hat. Ein nicht leichtes Gespräch stand an - im Bereich meiner Arbeit. Sonntags ging ich zur Messe. Die Gedanken an das Gespräch wollte ich bei Seite schieben und sie ganz Gott in die Hände legen. So habe ich gebetet für das anstehende Gespräch und für meine Arbeitskollegen.In der Kirche kam m...

Rettungsanker

Ich hatte ein langes Begleitungs-Gespräch, das mich völlig aus der Bahn warf. Plötzlich wurden mir Fragen gestellt, mit denen ich mich noch nie auseinander gesetzt hatte. Als ich an dem Abend nach Hause kam, war in mir nur ein großes Durcheinander von Gedanken und Gefühlen, die mit großer Wucht in mir arbeiteten. Ich erlebete eine Zeit tiefer Tr...

Es war in einer Moschee!

Ich war mit einer Reisegruppe in der Türkei unterwegs. Zum ersten Mal in meinem Leben ging ich dort in eine Moschee. Als ich in diesem Gebetshaus stand, spürte ich innerlich, dass Gott mir hier ganz nahe war. Mir kam das Wort:”Ich bin da!” in den Sinn. Ich verstand, wie sehr uns Gott über alle Grenzen hinweg verbindet.

Nicht schon wieder ich!

Vor einer Woche habe ich mich mit meiner Mutter gestritten. Dabei ging es um meine Schwester, ich fühlte mich total unverstanden und hatte das Gefühl, wir redeten nur aneinander vorbei. In einem gewissen Augenblick hatte ich die Nase voll. In mir tobte es: „Du hältst es hier nicht mehr aus! Es ist doch immer das Gleiche!“ sagte mir eine innere S...

Newsletter

Ich akzeptiere die Datenschutzerklärung

© All rights reserved. go4peace 2022

Kontakt:

Meinolf Wacker
Kirchplatz 7
59174 Kamen

Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!