Gemeinsam schaffen wir das!

Inhaltsangabe

Letzte Deutsch-Stunde hatte unser Lehrer uns die Mammut-Aufgabe gegeben, von jedem der 36 Kapitel von Effi Briest ne Inhaltsangabe zu machen. Ich saß dann ca. 5 Stunden zu Hause da dran. Abends war ich einfach total fertig. Dann hat eine Freundin angerufen; ich wusste sie hatte vorher Handball gespielt und einen für sich ganz guten Tag gehabt. S...

Auf dem Schulhof

Auf meiner Schule ist ein kleines Mädchen. Sie ist in der 6. Klasse und in letzter Zeit ist mir aufgefallen, dass sie in den Pausen immer alleine ist. Und wenn sie jemanden anspricht, dann reagieren diejenigen nicht. Ich konnte das einfach nicht mit ansehen und bin zu ihr gegangen und hab einfach mit ihr gesprochen. Sie war zwar etwas verschloss...

Hilferuf aus Ruanda

Ein Hilferuf einer jungen Mutter aus Ruanda erreichte mich. Sie hatte mit ihrem arbeitslosen Mann zusammen drei Kinder und zugleich drei weitere Kinder aus dem Völkermord Mitte der 90ger Jahre des letzten Jahrhunderts aufgenommen. Sie litt richtig Hunger. “Ich bitte Gott um 250 €!” schrieb sie, “damit möchte ich eine kleine Pilzfarm aufbauen, um...

im Fotoshop

Grad hab ich wieder eine schöne Begegnung gehabt. In einem Fotoshop wollt ich an einem Automaten ein Foto ausdrucken, doch ich hatte die richtige Größe nicht eingestellt und deshalb kam nicht mein Wunsch-Foto raus. An einem anderen Automaten stand eine Frau. Sie sprach mich an, ob ich ihr helfen könnte, weil es bei ihr auch nicht richtig klappte...

Unfassbar!

Mein Telefon schellt. “Meine Frau hat sich umgebracht!” Nach über 10 Jahren höre ich die Stimme eine Mannes, den ich lange nicht mehr gesehen und gehört habe. Fassungslosigkeit. Ich erfahre, dass die junge Frau an Depression litt, die ihr alles Licht genommen hatten. Sie konnte nicht mehr leben... Was für ein Schmerz, für ihren Mann und die beid...

Dasein für andere!

Um das neue Semester und damit auch den Start der Vorlesungen einzuläuten, fuhr ich am Vorabend meines ersten Uni -Tages abends nochmal in die Stadt, um mit vielen anderen aus der Hochschulgemeinde zusammen die Heilige Messe zu feiern. Kurz bevor ich mich auf dem Weg machte, schrieb ich schnell meiner Zimmernachbarin – wir waren beide gerad...

Unerwarteter Besuch

Gestern Abend hatten wir einen Grillabend in unserm Offenen Treff, wo wir alle Kinder und Jugendlichen ab Klasse 6 eingeladen haben. Vorher war ich noch zum Messedienen in der Kirche und irgendwie traurig, weil ich mit all dem im Augenblick so wenig anfangen kann. Aber ich hatte ja das Evangelium gehört, wo es hieß, es gibt keine größere Liebe, ...

Liebe - gerade auch zu den Kleinen!

Gestern habe ich für unser Kindergartenfest Flyer verteilt. Dabei bin ich mit meinem Einrad von Haus zu Haus gefahren und habe die Flyer in die Briefkästen geworfen. Auf der Straße war ein etwas kleinerer Junge mit seinem Fahrrad unterwegs und ich merkte irgendwann, dass er mich total neugierig beobachtet hat. Vor einem Haus blieb er dann stehen...

gerade im Kleinen: GROSS und KONKRET!

Ich traf im Supermarkt eine sehr korpulente Frau. Hab ihren Wagen geschoben und mit ihr 20 Brötchen gekauft. Und sie hat mir ein wenig aus ihrem Leben erzählt. Am Ende strahlte sie mich an und sagte mir: “Ich hab gar nicht mehr glauben können, dass mir nochmals jemand  hilft".LK

Schnell und Konkret

Als ich heute nachmittag aus einer nahe liegenden Stadt wiederkam, sah ich am Bahnhof an der Treppe in der Unterführung eine junge Frau mit einem Kinderwagen, in dem ihr kleines Kind sass. Sie versuchte, mit dem Wagen die Treppe hoch zu kommen. Alle Leute liefen vorbei. Ich hab sie dann gefragt, ob ich ihr kurz helfen könne, den Kinderwagen dir ...

Glücksbringer

Ich war auf dem Weg zum Büro noch kurz einkaufen. Ich stand dann im Netto vor einem Regal und suchte was, als mich ein Mädchen (ca. 8 Jahre) ansprach und fragte, wo sie eine bestimmte Sache fände. Ich kannte das nicht und fragte sie, was das denn sei. So eine Art Frischkäse, sagte sie. Wo der ist, weiß ich und wollte einfach sagen "Da vorne", we...

An der Kasse

Ein Einkauf stand an. Ich war schon früh in den Supermarkt gefahren, - dennoch war schon viel Betrieb. Im Supermarkt herrschte eine relativ eisige, individualistische Atmosphäre. Jeder schaute nur auf seinen Einkaufswagen. Kommunikation gleich null! Ich spürte in mir den Wunsch, in diese Atmosphäre ein wenig Herzlichkeit zu bringen.Ich stand an ...

cooler Moment am Sonntagnachmittag

Sonntagnachmittag. Fußball war angesagt. Zwei Mannschaftskolleginnen nshmrn mich mit zum nachmittäglichen Spiel. Sie informierten mich aber nicht darüber, dass sie nach unserem Spiel noch länger am Platz bleiben wollten, um sich das Spiel der 1. Mannschaft anzuschauen. Da ich in der Schule Klausurphase hab, blieb mir keine Zeit für das zweite Sp...

"Hundekälte"

Ich war auf dem Weg zu einem Cafe, um mich mit einer Freundin zu treffen. Ich kam an einem obdachlosen, jungen Mann vorbei. Er saß an einer Häuserecke, in seinen Schlafsack und eine Decke eingewickelt. Ich sah, wie sehr er frohr. Zunächst ging ich weiter. Aber in meinem Herzen pochte ein  Impuls: 'Geh nochmal zurück! Und schau nach dem jung...

Eine Kiste Orangen

Eine kurdische Familie hat vier Kinder, drei von ihnen sind taub. Als ich sie letzte Woche besuchen wollte, hörte ich am Telefon, wie krank die Mutter der Familie  war. Ihre Stimme war total belegt und fiebrig. Wir hatten uns im Advent jeden Morgen in unserer Kirche mit Leuten aus der Pfarrei getroffen, um das Tagesevangelium zu lesen und d...

Konntet ihr nicht eine Stunde mit mir wachen?

Müde komme ich nach Hause. Ein anstrengendes Wochenende liegt hinter mir. Auf meiner Mailbox sehe ich noch einen Anruf. Ich höre die besorgte Stimme einer kurdisch-muslimischen Frau. Es hat sich etwas für sie Schweres ereignet. Sie bittet mich, so schnell wie möglich zurück zu rufen. “Herr Wacker, wir haben von einem unbekannten Mann über einen ...

Es gibt keine Alternative!

Ich war mit dem Zug unterwegs und musste umsteigen. Nur war da irgendwie etwas Chaos, weil  einige Züge aufgrund einer Baustelle von anderen Gleisen abfuhren.  Mein Zug stand schon am Gleis, ich konnte aber noch nicht einsteigen.  Als ich da stand, bemerkte ich eine junge  Frau mit einer leichten geistigen Behinderung, die ga...

Der Weg führte mich zurück

Auf dem Weg zum Osterfeuer ging ich mit einer Freundin über einen kleinen Waldweg. Es war stockdunkel, so dass ich mein Handilicht als Taschenlampe benutzte. Auf dem Weg kamen uns einige Menschen ohne Lampe entgegen. Sofort fragen sie uns, ob wir ihnen leuchten könnten. Konkrete Frage - konkrete Antwort! - dachte ich. Nach kurzer Rücksprache mit...

Nur ein kurzes Innehalten

Es ist Sonntagmorgen - in aller Frühe. Es schellt. Ich bin gerade aufgestanden. Soll ich öffnen? Ein kurzer Augenblick des Inne-Haltens. Mein Herz sagt: “Ja, geh und öffne!” Ein Ehepaar steht vor der Tür. Ich bitte sie hinein und koche einen Kaffee. Ich habe nur wenig Zeit, da ich kurze Zeit später mit einer Jugendgruppe zu einer Tagesfahrt aufb...

Gummistiefel

Als ich am Dienstag bei einer Flüchtlingsfamilie war, erzählte mir die Mutter, dass ihr kleiner Sohn Gummistiefel bräuchte. Aber in der Kleiderkammer gibt es sie nicht. Und die Tochtzer der Familie brauchte Knie- und Ellenbogenschoner für die Schule. Sie haben nächste Woche Projektwoche und wollen Inline-Skaten. Aber nur die Kinder, die Schoner ...

© All rights reserved. go4peace 2021

Diese Seite befindet sich noch im Aufbau!

Kontakt:

Meinolf Wacker
Kirchplatz 7
59174 Kamen

Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!