Gemeinsam schaffen wir das!

Die Liebe ist immer konkret!

Endlich! Meine Mitbewohner sind aus den Semesterferien wieder zurück. Wir verstehen uns super gut und so haben wir schon manche Stunden in der Küche verquatscht. Darüber hatte ich schon mal vergessen, zur Vorlesung zu gehen. Es war so still und ruhig in der Zeit, wo ich alleine war - ziemlich ungewohnt. Am gleichen Tag noch saßen wir wieder zusa...

Kirche wird Familie

Am Sonntag nach der Messe kam der Studentenpfarrer zu mir und fragte mich,  ob ich spontan Mittwoch noch Firmpatin werden könne. Er erzählte mir von einem Theologie-Studenten, der sich in der Hochschulgemeinde firmen lassen wollte. Seine Familie hatte nie besonderes Interesse an Kirche. Er hat zunächst nach der Kommunion versucht, dabei zu ...

Geteiltes Leben

aus einer Mail:Ich habe mich heute auf den Weg gemacht:. Eine Frau aus meiner Pfarrei hatte mich  angerufen, um mir  Stoffe anzubieten - für die Arbeit mit den Asylanten. Eine ganze Kiste voll!! Wahnsinn! Ich musste drei Mal zum Auto laufen, so schwer war die Kiste!! Richtig tolle Stoffe!!In der letzten Woche, als ich bei einer jungen ...

“Jetzt bist du dran!”

Ich hatte alles gegeben. Ich hatte mit Mutter für meinen Vater in seiner Krankheit alles vorbereitet und organisiert. Alle, die mir sonst helfen, waren in dieser Situation verhindert, z.T. unterwegs. Unmöglich konnte ich in einer plötzlich auftretenden schwierigen Situation meine Klasse verlassen.  In der nächsten Stunde stand “Messe” auf d...

ein Glas Orangensaft und noch viel mehr

Heute war ein komischer Tag. Ich fühlte mich total schlapp, aber gleichzeitig "passierten" mir so viel gute Dinge, dass ich richtig froh bin.Meine Mitbewohnerin litt letzte Woche stark unter Migräne. Ich fand es in den Augenblicken schwer, ihr nicht helfen zu können, sondern ihr nur meine Hilfe anbieten zu können, die sie oft nicht wollte. Ich h...

obwohl die zeit knapp war

In der Uni beginnt schon wieder die Prüfungszeit. Ich musste eine mündliche Prüfung ablegen. Ich freute mich, dass ich es endlich hinter mir hatte und dass ich nun meine volle Konzentration auf die noch fehlenden Klausuren lenken kann. Nachmittags bekam ich eine SMS von einem Mitstudenten, der erst einige Tage später die mündliche Prüfung abzule...

klein und doch so groß

Als die Idee des Perlenbandes im Familiengottesdienst vorgestellt wurde, war mein Mann mit unseren zwei Kindern da. Ich blieb zu Hause, da ich mich krank fühlte. Ich las den Rundbrief “Perlen des Lebens” und konnte so Anteil nehmen an diesem neuen Projekt. In der darauffolgende Woche gab es eine Situation, bei der unser Jüngster stark weinte. Se...

ihr gesicht ließ mich nicht mehr los

Unerwartet fielen zwei Termine aus. So war plötzlich der Nachmittag und der Abend frei. Zunächst wusste ich mit dieser freien Zeit nichts anzufangen und ärgerte mich ein wenig, da beide Termine später nachgeholt werden mußten. Mir kam das Motto: “Verweile!” So versuchte ich einen Augenblick lang still zu werden und Gott diese Situation im Gebet ...

im Herzen des Wirbelsturmes - ein tiefer Friede

Es war früher Nachmittag. Die Kinder trudelten aus der Schule kommend zu Hause ein, eine Stunde eher als sonst. So konnten mein Mann und ich und die zwei Kinder  zusammen essen -  eine ganz seltene Begebenheit. Mein Mann fuhr danach wieder zur Arbeit, unser Jüngster spielte im Garten und ich war schon fast wieder auf dem Sprung in den ...

geteilter schmerz

“Warum zittern Sie immer mit dem Kopf?” Die Vermutung auf eine körperliche Erkrankung lag  nahe. Die Antwort des Gefragten: “Das ist meine Psyche!” Ich fragte nach: “Wieso Psyche? Was belastet denn Ihre Seele?”Die Augen des Gefragten füllten sich mit Tränen. “Wissen Sie, der Kindermord vor über 30 Jahren, das war mein Kind!” - “Wie bitte?” ...

was sollte ich tun?

Es war eine schwere Situation. In meinem Bekanntenkreis hatte eine junge Frau eine Totgeburt. Sie und ihr Mann waren zu tiefst in Trauer und in Verunsicherung. Irgendwie spürte ich, nicht einfach zur Tagesordnung übergehen zu können. Verweile! Die Situation dieses jungen Paares ging mir nach. Wie sollten sich die beiden von ihrem ersten - tot-ge...

nur eine Umarmung!

Eine junge Frau kam zu mir. Sie hatte in den vergangenen Tagen mit einem schweren Leid fertig werden müssen. Sie sprach nur gebrochen Deutsch. Zur Verständigung hatte sie ihre Schwägerin dabei, die sehr gut übersetzen konnte. Irgendwie war die Stimmung sonderbar. Ich habe gefragt, wie es ihr ergangen sei, und sie sagte nur, dass sie es schon gea...

ich wußte nichts mit mir anzufangen...

Zwei Termine waren ausgefallen. Für abends stand noch eine schwierige Sitzung an. Ich wusste so recht nichts mit der frei gewordenen Zeit anzufangen. “Verweile!” kam mir in den Sinn. Ich ging einige Augenblicke in eine nahe liegende Kirche und erzählte Gott viele Dinge, die ich im Herzen hatte. Eine Familie kam mir in den Sinn, die ich noch besu...

Vertrauen war gefragt!

Ich erhielt die Mail einer jungen Afrikanerin. “Durch die Wirren in unserem Land und durch eine Gerichtsverhandlung haben wir unser Haus verloren. Wir stehen mit 10 Personen auf der Straße, denn ich hab noch ein Mädchen aufgenommen, die Zwillinge bekommen hat und zu Hause deshalb heraus geworfen worden ist!” Mich erreichte diese Mail in einer se...

Nicht schon wieder ich!

Vor einer Woche habe ich mich mit meiner Mutter gestritten. Dabei ging es um meine Schwester, ich fühlte mich total unverstanden und hatte das Gefühl, wir redeten nur aneinander vorbei. In einem gewissen Augenblick hatte ich die Nase voll. In mir tobte es: „Du hältst es hier nicht mehr aus! Es ist doch immer das Gleiche!“ sagte mir eine innere S...

An der U-Bahn-Station

An der U-Bahn-Station bei meiner Schule stand gestern ein junger Mann, der mich nach etwas Kleingeld fragte, ich musste aber fix in die Schule und winkte ihm mit einem "Sorry, keine Zeit!" ab... Als ich von der Schule wieder zur Bahn ging, war er noch immer da, grinste... doch ich hatte es wieder eilig - er rief noch hinterher, dass ihm langweil...

Oft braucht es Zeit!

Wir waren im Sommerurlaub - mit den besten Freunden. Wir hatten uns alle sehr gefreut. Und dann kam da eine Situation, die meine ganze Familie menschlich sehr enttäuscht hat. Danach herrschte ein Jahr lang ein total frostiges Klima. Unsere Kontakte waren auf das Allernotwendigste reduziert. Natürlich blieb dieser Missklang unter unseren anderen ...

Weg-Geleit

Eine Bewohnerin eines Altenheims sprach mich an, ob ich ihr eine Schneiderin vermitteln könne, da ihr alle Hosen zu eng geworden seien. Ich versprach ihr, bei einer meiner Nachbarinnen nachzufragen, die in einer freien evangelischen Gemeinde sehr engagiert ist. Gleichzeitig stand mein Urlaub an, der aufgrund eines glücklichen Zufalls sich noch u...

Ich bekam noch eine Chance!

Ich hatte dieses Jahr am Weltjugendtag in Rio teilnehmen können. Das Leben, das wir dort erlebt und in unserer Gruppe geteilt haben, hat mich sehr angesprochen und bewegt. Ich hatte - im konkreten Leben der Worte Jesu -  so etwas wie den Schlüssel für mein Leben gefunden. Diesem Lebensstil wollte ich treu bleiben. Dazu ergab sich heute wied...

Wieder neu bekam ich eine Chance!

Und wieder war ich beim Langlauf-Training. Wir laufen da immer in kleinen Gruppen, dann können wir uns gegenseitig anspornen und zum Durchhalten motivieren. Auf einmal fiel mir auf, dass nur ich dieses Mal einen Trinkgurt mit dabei hatte - das ist so eine Art “Gürtel mit Trinkflasche”, um während des Laufens Flüssigkeit zu uns nehmen zu können. ...

© All rights reserved. go4peace 2021

Diese Seite befindet sich noch im Aufbau!

Kontakt:

Meinolf Wacker
Kirchplatz 7
59174 Kamen

Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!